淘金棋牌下载

<small id="0goki"><source id="0goki"></source></small>
  • <td id="0goki"></td>
  • <bdo id="0goki"><center id="0goki"></center></bdo>
  • <menu id="0goki"><input id="0goki"></input></menu>
  • <s id="0goki"><xmp id="0goki">
  • <u id="0goki"><menu id="0goki"></menu></u>
  • International Dunhuang Project
    IDP DATENBANK SUCHE IN IDP DATENBANK
    IDP UNTERSTüTZEN
    BILDUNG : STUDIUM | P?DAGOGEN | FORSCHUNG | LINKS

    Bildung: P?dagogen

    Seite eingerichtet: 2/7/07 Letzte Aktualisierung der Seite: 22/12/2008

    Einführung

    Die IDP-Webseite ist eine freie Informationsquelle über die Geschichte der Seidenstra?e und ihre arch?ologischen Artefakte; viele von ihnen sind heute in alle Welt verstreut. Diese Webseiten wurden speziell für P?dagogen und Ausbilder entwickelt, die die Kultur der Seidenstra?e, die Sprachen, Religionen und auch ihre sch?pferische Kraft mit ihren Schülern und Studenten entdecken m?chten.

    Auf der IDP-Webseite sind Informationen zu einer gro?en Menge an Material aus verschiedenen Institutionen zu finden. Sie repr?sentieren die enorme Vielfalt und die lange Blütezeit des Lebens an der Seidenstra?e und auch ihre Bedeutung für die heutige Weltkultur. Diese von IDP entwickelten Seiten und die Links sollen P?dagogen dabei helfen, auf einfachem Wege relevantes Material zu finden.

    Wir bauen diese Seiten gegenw?rtig weiter aus und freuen uns über Ihre Kommentare und Vorschl?ge. Sollten Sie Informationen zu einem speziellen Thema suchen, das Sie hier nicht finden, senden Sie uns bitte eine E-mail:Abby Baker.

    Bildung, Workshops und andere Veranstaltungen

    IDP ist ein webbasiertes Projekt der British Library und hat Zentren in vielen L?ndern. Einige der Artefakte auf unserer Webseite sind in den British Library's permanent exhibition spaces zu sehen, in anderen Londoner Institutionen wie dem British Museum und dem Victoria & Albert Museum, daneben in vielen anderen Institutionen in Europa, Asien und Amerika (siehe die IDP-Webseiten der Sammlungen).

    Wir hoffen, dass diese Seiten Ihnen dabei helfen, Ihren Unterricht zu gestalten und Besuche in Museen und anderen Institutionen mit Seidenstra?ensammlungen vorzubereiten.

    Informationen zu Ausstellungen, Workshops, anderen Bildungsveranstaltungen und Schulbesuchen werden jeweils aktuell angepasst ins Internet gestellt. Bitte informieren Sie uns auch über Aktivit?ten in Ihrer Schule oder in Ihrer Gegend.

    Was ist neu?

    Collegium Turfanicum

    Das Zentrum Grundlagenforschung Alte Welt und das Akademienvorhaben Turfanforschung laden ein zum COLLEGIUM TURFANICUM

    Programm

    Alttürkische Hymnenfragmente und ihre Parallelen in der manich?isch-chinesischen Hymnenrolle. Vortrag von Peter ZIEME.

    Zeit: Mittwoch, d. 20. April 2011, um 17:00 Uhr

    Ort: Raum 1 im Hauptgeb?ude der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) J?gerstr. 22/23, 10117 Berlin

    Kultureller Dialog an der Seidenstra?e: Eine kleine Galerie

    Kultureller Dialog an der Seidenstra?e: Eine kleine Galerie

    Eine kleine Galerie zum Thema 'Kultureller Dialog an der Seidenstra?e.' Alle hier gezeigten Artefakte beziehen sich auf Dialog und Kommunikation und ihre Auswirkungen auf die Kulturgeschichte Zentralasiens und darüber hinaus. In der Galerie k?nnen Sie etwas über Beamtendialog, religi?sen Dialog, Handelsdialog und natürlich pers?nlichen Dialog lernen.


    Die Geschichte von Gansu: Wo Kulturen und Religionen aufeinander treffen

    Die Geschichte von Gansu: Wo Kulturen und Religionen aufeinander treffen

    Im Jahre 2005 erstellte IDP eine zweisprachige DVD zur Geschichte von Dunhuang mit Karten, Texten, Bildern, Audio- und Videodateien. Diese wurde im Rahmen des EU-finanzierten Gansu Basic Education Project (GBEP) an Grundschullehrer in der Provinz Gansu in China verteilt. Das GBEP will der Verwaltung der Provinz Gansu dabei behilflich sein, mittels neuer Technik in einer der ?rmsten Regionen der Provinz im Nordwesten Chinas eine Bildungsreform durchzuführen. Als Heimat des Mogao-H?hlenkomplexes mit buddhistischer Kunst, wo auch die Bibliotheksh?hle entdeckt wurde, ist Dunhuang in der Provinz Gansu für die Kinder in der Region von besonderer Bedeutung.


    Comenius Inspiration Day

    Comenius Inspiration Day

    Am 31. Oktober 2006 durfte das International Dunhuang Project im Rahmen des Comenius Eurasia Project Lehrer in der British Library begrü?en. Diese Seite konzentriert sich darauf, durch Internettechnologie Hintergrundinformationen zur Geschichte der Sammlungen in der British Library und anderen Institutionen und zu ihrer Bedeutung für Studenten und Schüler aller Altersstufen zu geben.


    The Silk Road: Trade, Travel, War and Faith

    The Silk Road: Trade, Travel, War and Faith

    Die erfolgreichste Ausstellung in der British Library, die vom 7. Mai bis zum 12. September 2004 ge?ffnet war. Die Austellung führte den Besucher auf eine Reise von Samarkand, der Heimat der Sogder, die südliche Seidenstra?e entlang durch die alten K?nigreiche von Khotan und Kroraina bis zur tibetischen Festung in Miran, der chinesischen Garnisonstadt von Dunhuang und der uigurischen Festung von Kocho. Mehr als 400 Ausstellungsstücke aus Sammlungen in aller Welt wurden zusammengetragen. Sie vermittelten einen Eindruck vom Leben entlang der Seidenstra?e w?hrend des ersten Jahrtausends n. Chr., von Alltagsgegenst?nden wie Mausefallen, Schuhen und Milchsieben, bis zu erlesenen Malereien, die in der Bibliotheksh?hle in Dunhuang gefunden wurden.


    Buchbindekunst

    Buchbindekunst

    Diese Seite gibt in Verbindung von Text und Illustrationen der Bindetechniken sowie von Fotos aktueller Objekte eine verst?ndliche Einführung in die verschiedenen Arten chinesischer Buchbindekunst, die in der Dunhunag-Sammlung der British Library vorhanden sind.


    Buddhismus an der Seidenstra?e

    Buddhismus an der Seidenstra?e

    Die aufblühenden Zivilisationen an der Seidenstra?e im ersten Jahrtausend n. Chr. waren offen für kulturelle und religi?se Einflüsse sowohl von Osten als auch von Westen. Viele Religionen wie das Christentum, der Buddhismus, der Hinduismus, der Islam, der Zoroastrismus und der Manich?ismus hatten ihre Anh?nger. Aber es war der Buddhismus, der entlang der Handelswege an der Seidenstra?e die verschiedenen V?lker einte.


    Eine Einführung in das E-Lernen

    Eine Einführung in das E-Lernen

    Dieser Bericht m?chte einen allgemeinen überblick über die Verbreitung des E-Lernens in Gro?britannien geben, über die frühere Nutzung und über die m?glichen Probleme. Er untersucht der E-Lernen aus der Sicht von Studenten und Lehrern und beleuchtet die Bemühungen der britischen Regierung, das E-Lernen zu regulieren. Der Bericht gibt ebenfalls einen kurzen überblick über das globale E-Lernen.


    Medizin an der Seidenstra?e

    Medizin an der Seidenstra?e

    Die an der Seidenstra?e gefundenen Handschriften erz?hlen uns viel vom t?glichen Leben, aber auch von der Arbeit der Gelehrten; und damals wie heute wurden Menschen krank und ben?tigten Medikamente. In der Dunhuang-Sammlung finden wir die frühesten, noch existierenden Handbücher für Akupunktur, Lehrbücher über Heilmittel, Bücher über das Diagnostizieren von Krankheiten, über Ern?hrung, über die Armung und über Leibesübungen.


    Unterrichtsmappe: Buddhismus

    Unterrichtsmappe: Buddhismus

    Erfahre mehr über die Geschichte und Verbreitung des Buddhismus in Asien und lerne mehr über die Lehren des Buddha und die Ikonografie der weltweit verbreiteten Kunstwerke von der Seidenstra?e.


    HOME | üBER IDP | SAMMLUNGEN | BILDUNG | KONSERVIERUNG | TECHNISCHES | ARCHIVE | SITE MAP | HILFE
    淘金棋牌下载 850棋牌游戏中心官网